Dr. Philipp von Gall

Studium:

Master of Science in Agrarökonomie and den Universitäten Göttingen, Institut national agronomique Paris-Grignon und der Humboldt-Universität Berlin

Promotion:

Tierschutz als Agrarpolitik, die Reform des Tierschutzgesetzes von 1972 und seine Folgen für die landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland

Schwerpunkte in der beruflichen Arbeit:

Begriffe und Konzepte des politischen Tierschutzes, die Rolle der Sprache in der Mensch-Tier-Beziehung, politische Vertretung agrarwirtschaftlicher und tierlicher Anliegen und Interessen, Umweltökonomische Folgen der Tierhaltung, Ressourcenökonomie.

Homepage:

philippvongall.de